Leckere Hundekeks-Rezepte
                                                                                                   
                                                                    
Für alle die, die gerne mal was für Ihren Hund backen möchten

Backen auf eigene Gefahr ! Es wird keine Garantie für den Geschmack oder die Verträglichkeit übernommen, auch nicht für den vorwurfsvollen Blick Ihres Vierbeiners, sollte das Endprodukt nicht seinen Vorstellungen entsprechen. Wir wünschen aber auf jedenfall viel Spaß beim backen.

Leberkekse:

500 g  Leber
                       1 Tasse Vollkornweizenmehl
1 Tasse Gries
1 Ei
eine Prise Salz und
einen Esslöffel Hefe

Leber im Mixer zerkleinern, restliche Zutaten untermengen. Die Masse auf ein eingefettetes Blech geben und auf etwa 1 cm Höhe ausstreichen. Mit einem Messer den Teig einritzen, damit später die Stücke leichter abzubrechen sind. Bei etwa 200 Grad ca. 30 Minuten lang backen. Ofen ausschlten und abkühlen lassen. Nach dem Erkalten die kleinen vorher eingeritzten Stücke abbrechen und in einer Dose lagern.

Petersilienkekse:

1 Esslöffel Margarine
1 Esslöffel Vollkornmehl
2 Eier
Vollkornhaferflocken
2 Esslöffel kleingehackte Petersilie

Margarine, Mehl und die Eier mit den Kräutern verrühren, dann so viele Haferflocken hinzugeben bis ein breiiger Teig entstanden ist. Blech einfetten oder Backpapier auflegen. Mit eiem Löffel kleine Häufchen auf das Backpapier geben und etwas flachdrücken. Bei 190 Grad mit 15 bis 20 Minuten lang backen und auskühlen lassen.

Quarkhappen:

150 g Quark
6 EL Milch
6 EL Sonnenblumenöl
1 Eigelb
1 EL Leberwurst oder kleingewürfelten Speck
200 g feine Haferflocken

Zutaten gut vermischen und kleine Kugeln formen. Auf einem eingefetteten Backblech etwa 30 Minuten bei 200 Grad schön knusprig backen.

Kräuterkekse:

9 Tassen Vollkornmehl
1 EL Hefe
1 EL Salz
1 EL Knoblauchpulver
1 EL Kräuter kleingehackt z.B. Basilikum, Schnittlauch, Petersilie

Die Zutaten mit etwa 3 Tassen Wasser zu einen ausrollbaren Teig verarbeiten. Gewünschte Formen ausstechen, auf das Backblech geben und bei 180 Grad etwa 15 Minuten lang backen. Auskühlen lassen und über Nacht oder für einige Stunden im Ofen lassen, damit diese Knusprig werden.

Käseplätzchen:

150 g Butter
200 g Mehl
1 zerdrückte knoblauchzehe
1/4 TL Salz
2 Eier
Sesamsamen

Alle Zutaten bis auf das Eiweiss werdn miteinander verknetet. Auf bemehlter Unterlage den Teig 1 cm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Die Plätzchen mit dem verquirlten Eiseiss bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Backofen vorheizen und bei ca. 190 Grad etwa 20 Minuten lang backen. 

Weitere Rezepte werden folgen, wir wünschen viel Spaß beim ausprobieren :-)